Team

Porträt von Dipl.-Psych. Tanja Hölter
Tanja Hölter
Porträt von Dipl.-Psych. Kristina Sitte
Kristina Sitte
Dipl. Psych. Tanja Hölter

* 24.10.1978

  • Diplom-Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • Verhaltenstherapeutin
  • Klärungsorientierte Psychotherapie
  • Dozentin

Arbeitsschwerpunkte

ADHS bei Erwachsenen und Persönlichkeitsstörungen

Qualifikationen

1998

Abitur

1998-1999

Studium der Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und Studiengang Psychologie und Deutsch an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg

1999-2001

Diplomstudiengang Psychologie an der Justus-Liebig Universität Gießen

2001-2006

Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum, Abschluss: Diplom

2004

Forschungspraktikum zu Katamneseerhebungen bei Alkoholkranken Personen an der Ruhr-Universität Bochum

2005

Praktikum im Rahmen des Diplomstudiums in der LWL Klinik Bochum, Station 1: Bereich Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgeerkrankungen, v. a. Borderline Patienten

2006 - 2011

Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für Psychologische Psychotherapie Bochum (Klärungsorientierte Therapie & Verhaltenstherapie)

seit 04/2006

Teilzeitanstellung als Diplom-Psychologin in der LWL Klinik Bochum in unterschiedlichen Fachbereichen tätig (aktuell in der ADHS Ambulanz)

05/2006-07/2006

Teilzeitpraktikum (Praktische Tätigkeit I) im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in der LWL Klinik Bochum, Tagesklinik II: Bereich Affektive Störungen

08/2006-04/2007

Teilzeitpraktikum (Praktische Tätigkeit I) im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in der LWL Klinik Bochum,  psychotherapeutische Tagesklinik I: Bereich Persönlichkeitsstörungen, posttraumatische Belastungsstörungen, Zwangsstörungen und Angsterkrankungen

05/2007-09/2007

Teilzeitpraktikum (Praktische Tätigkeit II) im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in der Ambulanz der LWL Klinik Bochum

seit 09/2007

Diagnostik und Gruppentherapeutische Behandlung von Erwachsenen mit ADHS in der Spezialambulanz der LWL Klinik Bochum

2007-2011

Selbständige psychotherapeutische Tätigkeit in Teilzeit (Praktische Ausbildung) im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Institut für Psychologische Psychotherapie (IPP), Bochum

2011 Herbst

Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin

Seit 2012

Weiterbildung zur DBT – Therapeutin

Seit April 2013

Ergänzungsqualifikation zur Kinder- und Jugend Therapeutin am APP Köln

Seit Oktober 2013

Gründung der Psychotherapiepraxis am Crengeldanz mit Dipl.-Psych. Kristina Sitte in Witten

Sonstiges

2009

Vortrag und Workshop zum Thema „Achtsamkeit als
Psychotherapieprinzip" in der LWL Klinik Bochum

2011

Workshop „ADHS & Depressionen“ im Rahmen der Fortbildungsreihe „ADHS: (K) Eine Frage des Alters“ in Köln

2012

Autorin und Darstellerin in einem Lehrvideo zum Thema „Integrierte Diagnose von ADHS im Erwachsenenalter (IDA)“

2013

Vortrag „Transition der ADHS- von der Kindheit ins Erwachsenenalter. Symptome, Diagnostik und Therapie.“ im Rahmen der Donnerstagskonferenz in der LWL Klinik Bochum.
 

Zusatzqualifikation

Gruppentherapie, Entspannungsverfahren (Schwerpunkt PMR)


Mitgliedschaften und Kooperationen

  • Psychotherapeutenkammer NRW
  • Versorgungswerk
  • Qualitätszirkel
  • Intervisionsgruppe Harkortpraxis    
Dipl.-Psych. Kristina Sitte

* 26.10.1979

  • Diplom-Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • Verhaltenstherapeutin
  • Klärungsorientierte Psychotherapie

Arbeitsschwerpunkte

Persönlichkeitsstörungen, Suchterkrankungen (auch in Kombination mit ADHS), Krankheits-, Stress-, und Schmerzbewältigung

Qualifikationen

2000 – 2006

Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum, Schwerpunkt: Klinische Psychologie und Psychotherapie, Gesamtnote: sehr gut

2006 – 2012

Berufsbegleitende Teilzeitausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für psychologische Psychotherapie (IPP) in Bochum, Institutsleitung: Prof. Dr. Rainer Sachse. Schwerpunkt: Kognitive Verhaltenstherapie, Klärungsorientierte Psychotherapie

2012

Staatliche Approbationsprüfung für Psychologische Psychotherapeuten, Gesamtnote: gut

Zusatzqualifikationen

Gruppentherapie, Entspannungsverfahren (Schwerpunkt PMR)

Beruflicher Werdegang

2003 - 2006

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Medizinische Psychologie und Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum, Schwerpunkt: Schmerztherapie und Forschung

2004

Tätigkeit als Tutorin in der Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie im Klinisch-Psychologischen Hauptseminar I und II zu den Themen Verhaltenstherapie bei Alkoholabhängigkeit sowie Kognitive Therapiemethoden

2006-2008

Durchführung und Gestaltung einer regelmäßigen Gruppensupervision des Ausbildungsjahrganges 2006 am Landesinstitut für Gebärdensprache in Essen (LINGS)
Schwerpunkte: Fallsupervision, Konfliktmanagement für Gebärdensprachdolmetscher

2007-2009

Teilzeitanstellung als Diplom-Psychologin in der Reha Bad Hamm GmbH, Beratung von kardiologischen und orthopädischen Patienten
Schwerpunkte: Krankheits ,- Stress ,- und Schmerzbewältigung

2009-2013

Teilzeitanstellung als Diplom-Psychologin im Marienhospital Hamm, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Suchterkrankungsstation und Suchtambulanz

2009-2013

Teilselbständige ambulant psychotherapeutische Tätigkeit (Praktische Ausbildung) im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Institut für Psychologische Psychotherapie (IPP), Bochum.

seit 2013

Selbständige Tätigkeit im Rahmen einer Entlastungsassistenz/Schwangerschaftsvertretung der psychotherapeutischen Praxis Münzebrock-Child in Dortmund-Aplerbeck. (Versorgungsgebiet der KVWL).

seit Oktober 2013

Gründung der Psychotherapiepraxis am Crengeldanz mit Dipl.-Psych. Tanja Hölter in Witten

Mitgliedschaften und Kooperationen

  • Psychotherapeutenkammer NRW
  • Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
  • Qualitätszirkel
  • Intervisionsgruppe Harkortpraxis